Das Finanzsystem kann in mehrere Sektoren gegliedert werden. Sie alle genießen nicht mehr nur eine immense Aufmerksamkeit, sondern haben auch die verschiedensten Aufgaben zu erfüllen. Eine wichtige Rolle nehmen hierbei die verschiedensten Darlehen ein. In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland der Kleinkredit einen Namen machen können.

Der Kleinkredit als preisgünstige Lösung

Die Gründe hierfür sind verschieden, doch nicht immer handelte es sich bei diesem um ein bekanntes Angebot. Der Kleinkredit wurde einst als Mikrokredit im Rahmen der bundesweiten Wirtschaftsförderung bekannt. Erst in den folgenden Jahren haben diese Option auch die klassischen Banken für sich entdecken können und haben ihn somit zu einem alltagstauglichen Angebot gemacht.

Welche Eigenschaften zeichnen den Kleinkredit aus?

Ausgehend von der Bezeichnung lassen sich bereits die ersten Merkmale dieses Darlehens ableiten. Beim Kleinkredit handelt es sich um eine Finanzierung, die nur mit einer sehr kleinen Kreditsumme versehen ist. Diese ist meist nicht höher als 20.000 Euro. Aufgrund dieser geringen Darlehenssumme ergeben sich zahlreiche weitere wichtige Eigenschaften, die diesen Kredit auszeichnen.

Zum einen erfolgt die Vergabe meist ein Stück weit unbeschwerter. Zum anderen ist die Laufzeit, an die der Kleinkredit gebunden ist, auch sehr gering. So erstreckt sie sich oftmals nur über wenige Jahre. Überwiegend präsentiert sich dieses Angebot als ein klassischer Ratenkredit, sodass die Tilgung durch monatliche Zahlungen erfolgt.

Wer kann den Kleinkredit in Anspruch nehmen?

In der Vergangenheit handelte es sich beim Kleinkredit um ein Darlehensangebot, das sich überwiegend an Unternehmen richtete. Mittlerweile hat sich dieses Bild gewandelt. Heute werden die verschiedensten Zielgruppen angesprochen. Neben den zahlreichen Privatpersonen können selbstverständlich auch die Unternehmen der verschiedensten Branchen den Kleinkredit nutzen.

Welche Anforderungen müssen erfüllt werden?

Auch wenn die Vergabe dieses Darlehens meist wesentlich einfacher erfolgt als bei anderen Krediten, sollte bedacht werden, dass auch hier einige Anforderungen zu erfüllen sind. Diese beziehen sich in erster Linie selbstverständlich auf die finanzielle Situation des Kreditnehmers. Demnach müssen auch für den Kleinkredit ein regelmäßiges Einkommen und gewisse Sicherheiten vorgewiesen werden können. Hierbei handelt es sich überwiegend um ein festes Einkommen und eine ausgewogene Einnahmen-Ausgaben-Situation.

Für Unternehmen ist die Antragstellung meist komplexer. So müssen sie letzten Endes auch den Verwendungszweck konkretisieren. Zudem ist die Vorlage der betriebswirtschaftlichen Unterlagen von Nöten. Die Banken können in diesem Fall eine BWA oder auch eine EÜR fordern. Außerdem müssen Betriebe meist mit einer deutlich längeren Bearbeitungszeit rechnen.

Tipp: Online Geld verdienen